, VBC Obersimmental

Ende Meisterschaft - Bericht Simmental Zeitung

Mini-Volley

Am Volleyfest waren wir fast komplett und freuten uns, vor zahlreichen Zuschauern unser Können zu zeigen. Es wurde auf 2 Feldern gespielt, zuerst 3-3 danach auch noch 4-4 und es gab einige sehr schöne Ballwechsel zu sehen.

Das Schülerturnier im Herbst motiviert immer wieder neue Spieler/innen zum mitmachen und ist wichtig für den Verein.

Die neue Minivolleyball-Saison beginnt nach den Frühlingsferien. Die Trainings finden jeweils am frühen Montagabend in St. Stephan statt. Mädchen und Knaben ab 3./4. Klasse sind herzlich willkommen.

 

Junior/innen U17

Am letzten Turnier der Mini-Meisterschaft U17 in Münsingen spielten die Mädchen um Rang 9 – 13. Das Team hat in Münsingen alle Spiele gewonnen und somit den Rang 9 von 21 Teams erreicht.

Unsere Mixedmannschaft spielte am Finaltag gegen Knaben- und Mixedteams und war somit gefordert. Das Team erreichte den Schlussrang 3 von insgesamt 5 Teams.

Herzliche Gratulation an die Kinder für diese tollen Leistungen und vielen Dank für das Engagement während der ganzen Saison. Dankbar sind wir alle, für die Unterstützung von vielen Freiwilligen, ohne euch wäre die wertvolle Jungendförderung nicht möglich.

 

Damen U23

Nach einem Sieg gegen Strättligen ging unsere Saison am 8. März zu Ende. Ein Erfolg der uns für all die nervenaufreibenden Spiele der Vor- und Rückrunde entschädigt hat. Mit einem neuen und jungen Team starteten wir ohne grosse Erwartungen in die Saison. Oft spielten wir zwar gut, fielen dann aber immer wieder in ein Tief, welches uns einen Sieg nach dem anderen kostete. In Spielen gegen starke Gegner, spielten wir meistens ziemlich gut. So konnten wir gegen den Tabellenzweiten, VBC Frutigen, gleich zwei Sätze gewinnen! Es war ein tolles Spiel welches uns Antrieb für die folgenden Einsätze gab. Dennoch blieb uns der erste Sieg in der Vorrunde verwehrt.
Nach der kurzen Trainingspause begangen wir wieder fleissig für unseren ersten Erfolg zu arbeiten. Der Wille war da, aber der letzte Biss und die technische Sauberkeit fehlten weiterhin.

Auch in der Rückrunde gingen wir also stets als Verlierer vom Platz, wenn auch oft nur knapp. So kam es, dass wir vor dem letzten Spiel immer noch ohne Sieg da standen. Wir Mädels gaben aber nicht auf, sondern wollten unbedingt denn ersten Sieg feiern und das vor heimischem Publikum.

Und siehe da! Dank tollem Einsatz durften wir tatsächlich feiern! Was für ein Abschluss!

Herzlichen Dank an alle die uns während der ganzen Saison unterstützt haben und die Hoffnung an uns nie verloren haben! Butcher

 

Damen 5. Liga

Nachdem das Team beim letzten Heimspiel im Februar gegen Volley Matten den ersten Sieg seit mehr als einem Jahr erzielen konnte, freuten sich alle auf das letzte Heimspiel, zum Abschluss des Volleyfestes.

Leider konnten wir nicht an die Leistung anknüpfen und verloren den Match mit 1:3 in vier hartumkämpften Sätzen. Mit einem gewonnen Match sind wir das Schlusslicht der Tabelle. Obwohl Fortschritte beim Spiel erkennbar sind reicht es oft knapp nicht zum Siegen. In die nächste Saison starten wir voller Motivation und Freude am Spiel.

 

Damen 4. Liga

Die Mission „Wiederaufstieg“ ist gelungen! Mit insgesamt 11 Siegen und 3 Niederlagen in dieser Saison sicherte sich das Team der 4. Liga den klaren Tabellensieg. Der Vorsprung auf das zweitplatzierte Team beträgt beachtliche 8 Punkte. Die Motivation und die Spielfreude waren während der gesamten Saison deutlich spürbar und haben sich ausbezahlt. Das ganze Team bedankt sich beim Trainer René Ziegler für seine unermüdliche Arbeit und die nahezu endlose Geduld mit uns! Ein weiteres Dankeschön geht an unsere treuen Fans und Zuschauer, welche uns bei Heimspielen und zum Teil sogar an Auswärtsspielen unterstützen! Wir freuen uns, die nächste Saison wiederum in der 3. Liga in Angriff zu nehmen.

 

Der VBC Obersimmental wünscht allen einen schönen Sommer.